SPORTPHYSIOTHERAPIE

ALLGEMEIN

Die Sportphysiotherapie ist eine spezielle und komplexe Disziplin, die Sportmedizin, Physiotherapie und Wissenschaft effizient kombiniert und bei „fast“ allen PatientInnen anwendbar ist – auch jene Menschen, für die sportliche Betätigung keine besondere Priorität genießt, können davon profitieren, da diese Therapieform universell einsetzbar ist. Die Trainingsprinzipien gelten somit für „fast“ alle – lediglich die Einstiegs-Levels variieren je nach persönlicher Fitness.

ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Fehl- und/oder Überbelastungen wie z.B. Achillessehnenprobleme, Schulterinstabilität, Runners Knee, ...

  • Traumabehandlung nach Bänderrissen, Patellaluxation, ...

  • Behandlung nach Operationen

  • Nach oder vor Bandscheibenvorfall

  • Trainingsbegleitung für Aufbautraining oder spezielle Vorbereitungen für Ausdauerbewerbe

  • uvm.